Login
Warning
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 267
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 62

Zug - Lkw-Crash: „Opfer auseinander gerissen“

Der LKW wurde 1 bis 2 km mitgeschleift Der LKW wurde 1 bis 2 km mitgeschleift Foto: ER24 Facebook
20 Personen wurden am Freitag getötet, als ein Zug in einen Lastwagen mit Dutzenden von Landarbeitern fuhr.

“Soweit wir im Moment abschätzen können, sind mehr als 30 Menschen beim dem Zusammenstoss gestorben.“, sagte Thulani Sibuyi, Leiter der östlichen Provinz Mpumalanga-Community Safety Department am Morgen. Diese Zahl wurde auf 20 korrigiert. Weitere 23 Männer erlitten zum teil schwere Verletzungen. Ein paar von ihnen sind in einem kritischen Zustand.
Die Opfer wurden zum Teil "in Stücke gerissen" und die Rettungskräfte seien noch am Einsatzort in der Nähe von Malelane, östlich der Provinzhauptstadt Nelspruit.
Es hat den Anschein, als ob der Lkw-Fahrer die Bahnlinie ohne den Zugverkehr zu beachten überquert hat. Der Zug traf den LKW und schleifte ihn dann über etwa 200 Meter mit.
Die Leichen lagen auf der ganzen Strecke verteilt.
Der Lkw transportierte etwa 50 Obstpflücker in einem Container, wie sie in der Schifffahrt genutzt werden.

 

Laut SABC erhöhte sich die Zahl der Opfer auf 24 am Freitag Abend. Zwei weitere verstarben im Krankenhaus in der Nacht auf Samstag.

Login to post comments