Login

Südafrika verlängert Wartezeit für Visumsverlängerungen oder -befreiungen bis zum 30. Juni

Visa werden automatisch bis zum 30. Juni verlängert Visa werden automatisch bis zum 30. Juni verlängert Foto: Collage intoSA
Das Department of Home Affairs (DHA) hat eine befristete Ausnahmeregelung für Ausländer erlassen, die auf das Ergebnis ihrer Anträge auf Befreiung von der Visumspflicht oder auf eine Verlängerung ihres Visums warten.

PM - Die Maßnahmen, die am 1. April 2022 in Kraft traten, gelten bis zum 30. Juni 2022 und sind ein (höchstwahrscheinlich vergeblicher) Versuch, den horrenden Rückstau beim DHA zu bewältigen.

Antragsteller, deren Waiver-Anträge noch nicht entschieden sind

Ausländische Staatsangehörige, deren Anträge auf Befreiung von der Visumspflicht noch anhängig sind, erhalten eine pauschale vorübergehende Verlängerung bis zum 30. Juni 2022, damit der Antrag abgeschlossen werden kann und die Antragsteller ihre Ergebnisse abholen können. Antragsteller, die ihren Antrag aufgeben und Südafrika verlassen möchten, können dies bis zum 30. Juni tun, ohne für unerwünscht erklärt zu werden.

Antragsteller, deren Visumverlängerungsanträge noch anhängig sind

Ausländische Staatsangehörige, die auf das Ergebnis ihrer Visumverlängerungsanträge warten, erhalten eine pauschale befristete Verlängerung des aktuellen Visumstatus bis zum 30. Juni 2022. Diejenigen, die ihre Anträge aufgeben und Südafrika verlassen möchten, können dies bis zum 30. Juni tun, ohne für unerwünscht erklärt zu werden. Die Bedingungen des Visums müssen bis zur Ausreise aus der Republik oder, im Falle eines genehmigten Visums, bis zur Ausstellung und Abholung des Visums eingehalten werden.

Antragsteller mit ausstehendem Langzeitvisum

Ausländische Staatsangehörige, die aus Ländern stammen, die von der Visumspflicht am Einreiseort befreit sind, und die über die bevorstehenden Feiertage im April 2022 reisen möchten, können dies tun, indem sie bei der Ankunft am Einreiseort ihre VFS-Bescheinigungen vorlegen, um nach Südafrika einzureisen und ihre Visumsergebnisse abzuholen.

Ralph Ertner von Into SA weist drauf hin, dass die Regierung und Minister Motsoaledi nun mehr und mehr Möglichkeiten für ausländische Staatsangehörige, sich in Südafrika niederzulassen, schließen. "Wir versuchen, so viele FIP-Anträge (Financial Independent Permanent Residence) zu bearbeiten, wie wir nur können.
Kontaktieren Sie uns unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. für weitere Informationen oder ein kostenloses Angebot, damit Ihr Antrag so schnell wie möglich eingereicht werden kann."

 

Login to post comments