Login
Warning
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 267

8 Tote in deutsch-südafrikanischer Munitionsfabrik

Mindestens 4 Tote bei Explosion nahe Somerset West Mindestens 4 Tote bei Explosion nahe Somerset West Foto: Tony Da Silva-Twitter
Bei einer Explosion am Montagnachmittag in einem Munitionsdepot von Denel in der Nähe von Somerset West wurden vier Menschen getötet, sagte Theo Layne, ein Sprecher der Stadt Kapstadt.

JHM - "Der Feuerwehr- und Rettungsdienst der Stadt reagierte um 15:45 Uhr auf die Explosion in der Munitionsfabrik von Rheinmetall-Denel", so Layne.
"Bei der Ankunft wurde festgestellt, dass eine Explosion stattgefunden hat ... Vier Personen haben tödliche Körperverletzungen erlitten und Feuerwehrleute führen derzeit weitere Such- und Rettungsmaßnahmen durch. Nach 6 weiteren Personen wird noch gesucht. Sie sind vermutlich im Gebäude eingeschlossen.” Mittlerweile erhöhte sich die Zahl der Todesopfer auf 8.
Er sagte, dass die Ursache der Explosion noch nicht festgestellt worden ist. Es waren 15 Feuerwehrleute und drei Fahrzeuge vor Ort. Das Unternehmen, das nur wenige Kilometer von der Explosion entfernt ihre dortige Zentrale hat, erklärte, dass der CEO später eine Erklärung abgeben würde.

Ein Augenzeuge erklärte, was er gesehen habe: "Fünf Kilometer von hier entfernt bemerkte ich einen riesigen Feuerball. Eine Schockwelle, die ein gewaltiger Knall war, liess die Fenster an unserem Bürogebäude wibrieren …”

 

Die Rheinmetall-Denel Munition (Pty) Ltd wurde am 1. September 2008 gegründet, nachdem die Denel-Divisionen Somchem (Standorte Somerset West und Wellington), Swartklip, Boksburg und Naschem (Standort Boskop) Teil der Rheinmetall Defence-Gruppe wurden. Von hier wird unter anderem auch Munition in Krisengebiete geliefert, die von Deutschland aus nicht bedient werden dürfen.

Login to post comments